Was verstehen wir unter dem Begriff Handelsimmobilie & Handel 

Handelsimmobilien & der Handel

Handelsimmobilie oder Retailimmobilie sind Orte wo Handel stattfindet, zum Beispiel Shopping-Center, Supermärkte oder Discounter und es werden entweder Güter zum Verkauf angeboten oder Dienstleistungen. Die Handelsimmobilie gehört zu den Untergruppen der Gewerbeimmobilien.  

Im Gegensatz zum Online-Handel benötigt der stationäre Handel oder Offline-Handel eine Immobilie, wo Handel direkt mit dem Kunden stattfindet.

Handelsimmonilie retail experience strategic approach retail business unique retail solution retail solutions landlord service property management germany hamburg
Handelsimmobilien & Handel

Handel

Als Handel  bezeichnet man den Kauf und Verkauf von Waren zwischen zwei Parteien.

retail experience strategic approach retail business unique retail solution retail solutions landlord service property management germany hamburg
Grosshandel Großhandel Wholesale

Großhandel:


Der Großhändler kauft die Waren der Hersteller und fungiert als Zwischenhändler für den Einzelhandel. Nach der Position in der Handelskette unterscheidet man z. B.:

Betriebsarten des Großhandels:

  • Aufkaufgroßhandel: Dieser kauft Rohstoffe und Ernteerzeugnis direkt von Erzeugern. (z. B. Holz, Leder, Mais)

  • Absatzgroßhandel: Die Aufgabe ist der Weiterverkauf von Produzenten an Wiederverkäufer oder Großverbraucher.

  • Regalgroßhandel: Der Großhändler übernimmt ohne Bezahlung die Belieferung und Bestückung der Regale.

  • Spezialgroßhandel: Dieser hat sich auf eine Branche spezialisiert und führt ein schmales aber sehr tiefes Sortiment

  • Auslieferungsgroßhandel: Hier wird mit per Telefon oder Brief die Ware kommissioniert und ins Haus geliefert.

  • Cash-and Carry Großhandel: Dies ist eine Form von Selbstbedienungsgroßhandel.

Einzelhandel:

 

Der Einzelhändler bezieht seine Waren beim Großhändler und

verkauft sie an den Konsumenten weiter.

 

Betriebsformen des Einzelhandels:

  • Stationärer Handel: Dies sind Geschäfte mit festem Verkaufsraum.

  • Versandhandel:  Waren in Katalogen werden zum Verkauf angeboten.  

  • Ambulanter Handel:  (mobiler Handel) z. B.  Wochenmärkte 

  • Elektronischer Handel: Dieser erfolgt über Online-Shops oder Plattformen.

Einzelhandel nach Sortiment & Betriebsgrößen:

  • Spezialgeschäfte

  • Discounter & Supermärkte

  • Shopping-Center & Verbrauchermärkte.

  • Waren & Kaufhäuser

retail experience strategic approach retail business unique retail solution retail solutions landlord service property management germany hamburg
Einzelhandel Sale Konsum